Zum Nachdenken  :  Der Weg

Der Weg

Du hast das Gefühl an einer Kreuzung zu stehen. Links ein Weg, Geradeaus ein Weg  und Rechst ein Weg. Links ist der Weg, denn Du am liebsten gehen möchtest. Gemeinsam Hand in Hand in eine vertrauliche schöne Zukunft mit viel Liebe, blindes Vertrauen, ohne Ängste, Zuversicht, Harmonie, Zusammenhalt, Gemeinsamkeit.  Gerade aus, alles so lassen wie es ist, immer mit Hoffnung und unerfüllten  Wünschen und Sehnsüchten, und mit der  ganz große Hoffnung das man irgendwann automatisch den linken Weg einschlägt. Oder das man Dich einfach an die Hand nimmt und sagt "wir nehmen jetzt den linken Weg“!!

 Was erwartet Dich auf dem rechten Weg?

Allein das Ungewisse mit vielen  Ängsten alles zu verlieren was einem sehr viel bedeutet, alles hinter sich zu lassen, weil es Aussichtslos ist. Du wählst den Weg, weil es für Dich nicht mehr anders geht oder man Dich in diese Richtung gedrängt hat, weil der andere sich nicht entscheiden kann oder Dich nicht wirklich will. Du gehst die Schritte sehr Ängstlich und mit jedem Schritt den Du gehst wächst die Angst. Fragen tauchen auf, ist das der richtige Weg ? Will ich diesen Weg wirklich gehen ? Du drehst Dich langsam um und schaust zur Kreuzung zurück, und überlegst ob „Du“ zurück gehen sollst, um dann womöglich  doch den falschen Weg zu gehen.

Was ist wenn „Du“ zurück gehst?

Den linken Weg kannst „Du“ immer noch nicht nehmen, denn den kann man nur zu zweit gehen .Also bleibt die Möglichkeit gerade aus zu gehen ?

 " Täglich grüßt das Murmeltier"  NEIN, das ist nicht das was Dir gut tut, auch wenn es für gewisse Momente  und Augenblicke so erscheint. Also gehst Du den rechten Weg traurig, enttäuscht, deprimiert weiter, Dein Verstand schiebt „Dich“  voran  den rechten Weg weiter zu gehen:

Er/Sie will nicht, warum auch immer L sonst würdet ihr jetzt den linken Weg gemeinsam gehen  .

Nach gefühlten  millionen von Ängstlichen und  unsicheren  Schritten siehst  „Du“  Menschen die Dir entgegenkommen, Menschen die  die „Du“   jetzt erst einmal wieder wahr nimmst, nach hunderten weiterer  Schritten gibt es Menschen die „Dir“  auch mal wieder ein Lächeln auf die Lippen zaubern .

 Nach und nach werden „Deine“ Schritte leichter und einfacher, es fällt der Druck den linken Weg zu gehen von Dir. Auch wenn der Wunsch immer noch besteht.

Irgendwann wirst Du den linken Weg gehen und vielleicht sogar mit jenem Menschen mit dem Du „Dir“ das immer Gewünscht hast, wegen dem „Du“  Monate vielleicht sogar Jahre lang vor der Kreuzung standest.  Aber sei dir stets gewiss  du wirst den linken Weg mit dem Menschen gehen welcher für dich bestimmt ist, ein Mensch der auch dein Herz und deine Seele wieder zum lächeln bringt.

 

(Autor Ma. H .)