Gesund  :  Heilung

Heilung ist möglich !

Wie kann ich so etwas behaupten ? Nun ich bin selbst erkrankt ,bisher gab es keinen wirklichen Befund ! Meine Beschwerden Schmerzen in Gelenken ,Muskeln und Weichteilen . Schmerzmittel die mir verschrieben wurden ! Tilidin,Tramadol ,Paracentamol ,Ibuflam und einige weitere welche absolut ohne Wirkung meine Schmerzen betreffend  bleiben .Auch Psychopharmaka welche zur Schmerzbehandlung gerne eingesetzt werden wie Saroten, blieben die Schmerzen betreffend wirkungslos ! Allerdings sollte man vielleicht mal kurz auf die Nebenwirkungen eingehen ,Magen wurde angegriffen ,Leber und Bauchspeicheldrüse wurden angegriffen akute verschlechterung der Vitalwerte,Schlafstörungen ,Depressionen,Suizidgedanken,Glukosewerte haben sich erhöht ,sexuelle Unlust und im Januar steht eine Augen Op an da ich durch Cortison einen grauen Star bekommen habe :-( dies sind  nur einige wenige der "leichten "Nebenwirkungen die auftreten können  ! 

Nach einer Reha wurde dann im Februar  "Fibromalgie "diagnostiziert  ! Was ist das denn ? Nun hat ein Patient beschwerden wie oben beschrieben und man kann keine Ursache finden gibt man dem Kind den Namen "Fibromalgie"  und versucht das ganze in richtung Psyche zu schieben ,oder kurz gesagt die Schmerzen rühren daher das der Patient schlechte Gene und psychische Probleme hat und diese nicht in den Griff bekommt . Na so einfach kann man sich es natürlich auch machen ..

Also will man mir erzählen ich hab keine Schmerzen das Brennen in dne Adern bilde ich mir ein  ,meine Gelenke sind morgens nicht geschwollen und schwer gängig ,das alles beruht auf Einbildung  ,so kommt es zumindest bei mir dem Patienten an .

Fakt ist das ich vergleichbare Schmerzen bereits 2009 über einen Zeitraum von einigen Monaten  kurz nach eine FSME Impfung hatte,welche sich nach der 2ten Impfung dann nochmals verstärkten .Leider ist es natürlich nicht beweisbar das evt. eine Impfung für meine heutigen Probleme verantwortlich ist ,Fakt war die Schmerzen waren nach einigen Monaten nicht mehr wahrzunehmen  und somit wird diese Impfung als Ursache ausgeschlossen .

Was kann man selber tun ? 

Übrigens kann  das was ich hier nun schreibe nicht nur bei Fibromalgie helfen ,es kann  auch eine Hilfe bei anderen schweren Erkrankungen zu denen auch Krebs zählt sein ! Macht es mir nach und bereits nach einigen Wochen werdet ihr eine spürbare verbesserung eueres Gesundheitszustandes feststellen können.

Ich beginne meinen Tag morgens damit ein  Glas Wasser zu trinken in welches ich einen spritzer Zitrone gebe und dann einen Teelöffel Natron einrühre .Dann nehme ich eine Kapsel mit "Reishi" extrakt zu mir ,es handelt sich dabei um einen Heilpilz welcher in der Chinesichen Medizin schon seit hunderten von Jahren eine große Tradition hat und auch Pilz der "Unsterblichkeit" genannt wird.Ich selbst bemerkte bereits nach wenigen Tagen die Positive Wirkung des Reishi Pilzes , allerdings nahm ich zu Anfangs die dreifache Dosis der Empfehlung ,mein allgemeines Wohlbefinden und auch mein Blutdruck  besserten sich enorm,was auch freunden und Bekannten nicht verborgen blieb ! Meine ständigen Magenprobleme haben sich in Luft aufgelöst ,und ich muss keine anderen Medikamente mehr einnehmen . Natürlich habe ich auch meine Essgewohnheiten umgestellt und ich treibe jetzt auch regelmässig wieder Sport .Milch ist in meinem Speiseplan ebenso wie Softtrinks ein Tabu auch meide ich Obstsäfte welche aus Konzentrat hergestellt werden denn die sind wahrlich nicht für eine gesunde Ernährung geeignet ,wenn Saft dann bitte Direktsaft ! Produkte welche Weismehl enthalten meide ich ebenfalls ,und in der Küche lässt sich dieses Produkt ebenfalls Problemlos durch Dinkel oder Vollkornmehle ersetzen .Früher as ich fast täglich Fleisch ,heute tue ich das noch 1 bis 2 mal in der Woche ,ich vermeide jedoch Fleisch von Tieren welche aus der Massentierhaltung stammen da dieses Fleisch oft stark mit Medikamenten belastet ist ! Frag mal beim euerm zuständigen Forstamt nach , da gibt es oft  tolles Wildfleisch welches bestens für die menschliche Ernährung geeignet ist ! Nun gibt es viele Mnschen die sind der Meinung das sie , wenn sie sich Vegan ernähren etwas für ihre Gesundheit tun ! Fakt ist in vielen Veganen Produkten ist soviel Chemie und Fett verarbeitet  das kann einfach nicht Gesund sein . Aber es soll Menschen geben die achten lieber auf das Wohl der Tiere als auf ihr eigenes und gefährden somit ihre Gesundheit ,obwohl sie bei guter Gesundheit natürlich viel länger ihre Kraft zum wohle der Tiere einsetzen könnten .

Allgemein muss ich sagen das ich zb. meine Marmeladen und Konfitüren selber herstelle ,auch Gurken und Gemüse koche oder lege ich selber ein .Ich sammele Kräuter und FRüchte woraus ich mir Tees mische .Im Herbst sammele ich Pilze ,was ich nicht gleich verwerte trockne ich oder gefriere es ein . Meine Fibromalgie Schmerzen habe ich immer noch , ,jedoch habe ich gelernt damit umzugehen . 

Solltest du die Diagnose Krebs erhalten haben ,solltest du dir neben "Reishi" noch einen weiteren Pilz namentlich "Cordyeps" in Kapselform besorgen in vielen unabhängigen Studien wurde festgestellt das sich diese Vitalpilze sehr Positiv bei Krebserkrankungen auswirken ,aber auch hier gilt für die Pharma gibt es nur die Bestrahlung und Chemotherapie ,obwohl es bisher keine unabhängigen Studien gibt welche deren positive Wirkung wirklich nachweist ! Aber eines ist klar ,das man mit in der Natur vorkommenden Substanzen keine Milliarden verdienen kann ,da es nicht möglich ist solche Produkte patentieren zulassen .100 Reishi Extrakt Kapseln in guter Qualität kosten um die 40 .- Euro eine monatliche Chemo bis zu 40000.-Euro und mehr .Ersteres zahlen die Krankenkassen nicht aber bei der Chemo rollt der Euro !  Traurig aber wahr ! 

Und so rollt der Euro auch bei Blutdrucksenkern,Cholesterinsenkern und vielen anderen teils nutzlosen Produkten .

Es ist dein Leben deine Zukunft ! Lass dir nicht erzählen was gut für dich ist sondern finde es selbst herraus .Übernehme die Verantwortung für dein Leben und überlasse das nicht der Pharmamafia ..

Hier noch ein Beispiel ,die Pharmamafia ist der Meinung das man dem plötzlichen Kindstod mit einer Keuchhustenimpfung vorbeugen kann ! Tatsache ist das diese Impfung wohl eher für den plötzlichen Kindstod mit verantwortlich ist ...lesen sie hier .klick 

Ja die Menschen werden verdummt von dehnen welche den Rachen nicht voll genug bekommen sei es die Industrie oder Regierungen ,es wird gelogen und betrogen ,und wenn jemand dieses System kritisiert wird er Mundtod gemacht !

Sie denken ihr Arzt will ihnen nur gutes ! Klar will er das aber er hat doch gelernt und Studiert das bei Krankheiten bestimmte Medikamente eingesetzt werden und die verschreibt er ja auch Gutgläubig seinen Patienten ! Unis werden oft von der Pharmamafia finanziell unterstützt ,und sicher kennst auch du den Spruch  

"wes Brot ich ess, des Lied ich sing

Mehr sage ich dazu nicht ,soll sich jeder selbst seine Gedanken machen !

Ach scheinbar habe ich auch etwas gegen meine Schmerzen gefunden ...Hanf in seiner reinsten Form ...seit ich hin und wieder Hanf zu mir nehme habe ich das Gefühl das meine Schmerzen besser werden,vielleicht liegt es aber auch nur an der Leck mich am Arsch Stimmung in welche mich dieses "Universalkraut" versetzt !