2. Oktober 2022

Ungarn

Warum in Ungarn leben 

Hier ist die Rede vom wirklichen Ungarn . Wir reden nicht nur von der Balaton Region ,denn dort ist der Kommerz doch bereits sehr weit fortgeschritten was sich durch erhöhte Lebenshaltungskosten und überteuerte Immobilienpreise bemerkbar macht. Der Süden Ungarns hat sich seine Ursprünglichkeit bewahrt. Hier kann jeder leben, wie es ihm gefällt. Das wiederum bringt soviel persönliche Freiheit mit sich, wie es mittlerweile in vielen anderen Ländern nicht mehr möglich ist.Wir selbst Leben in Böhönye ; Ungarn im Kreis Marcali welches im Komitat Somogy liegt.

In dieser Region welche etwa 20 km vom Balaton entfernt liegt leben bereits viele Deutsche .Wir haben hier ein altes Bauernhaus mit 2700 qm Grundstück erworben es sind Stallungen für Tierhaltung vorhanden es sind Obstbäume und viele Reben auf unserem Grundstück . Wir selbst halten Hühner ,Gänse und Kaninchen und Bewirtschaften noch etwa 400 qm Gemüsegarten 

Hier in Ungarn bekommt man ein Haus mit einem schönen Grundstück schon ab rund 20.000 Euro allerdings muss man natürlich abstriche machen besonders  wenn man westlichen Standard sucht, dafür  muss man schon tiefer in die Tasche greifen . Hier in Ungarn kommen auch Hunde und Pferdeliebhaber voll auf ihre Kosten man Zahlt keine Steuern für seine Tiere , und 2 Hunde gehören Quasi zu jedem Hof . Aber auch hier ist nicht alles Gold was glänzt und man kommt  als zugezogener Tierfreund schnell an seine Grenzen , denn die wenigsten Ungarn halten ihre Hunde im Haus . So verbringen ungarische Hofhunde ihr leben nicht selten im Freien in einer Hundehütte das im Winter wie auch im Sommer  . Die Aufgabe der Hunde ist klar definiert „Sie“ schützen den Hof halten aber auch Raubwild wie Fuchs und Goldschakal davon ab an zb. die Hühner zu gehen . Es ist hier ratsam sich nicht unbedingt als Prediger aufzuführen wenn einem etwas nicht gefällt , sondern das offene Gespräch zu suchen und auch gerne mal Hilfe anzubieten .

In Ungarn gibt es eine Vielzahl von Heilbädern diese helfen  Menschen mit Problemen des Bewegungsapparates dabei wieder ein Stückchen mehr Lebensqualität zu finden und die Donau-Tiefebene lädt zu sportlichen Aktivitäten wie Wandern oder Radfahren geradezu ein . Und auch Jäger und Angler finden hier eine wahres Eldorado .

Wissenswertes über Ungarn  Ungarn liegt im Herzen Europas. Es ist ein gefestigter, demokratischer Staat mit stabilen politischen Verhältnissen. Die Wirtschaft wächst dynamisch und das Lebensniveau der Bevölkerung steigt. Die Infrastruktur ist bereits heute sehr gut ausgebaut. Das Autobahnnetz ist zwar noch relativ klein, wird aber ständig erweitert. So kann man voraussichtlich bereits im kommenden Jahr auf der Autobahn von Budapest bis an die Adria fahren. Über die Donau kann man mit dem Schiff bis zum Schwarzen Meer gelangen. Geschichtlich bedingt haben die Ungarn schon immer ein gutes Verhältnis zu Deutschland. Vorurteile gegen Ausländer gibt es kaum. Besonders im ländlichen Bereich wird jeder Ausländer, egal, welcher Nationalität, als neuer Nachbar und Mitbürger gerne gesehen.

Ungarn hat eine vielgestaltige und abwechslungsreiche Landschaft mit einer weitestgehend intakten Natur und sauberen Luft. Die Preise für Lebensmittel und Dienstleistungen sind im Vergleich mit anderen europäischen Staaten noch immer niedrig.

Wir haben unsere neue Heimat gefunden ..