17. Oktober 2021

Entgiften!

Also bist du bereit? Es gibt viele Möglichkeiten unsere Immunsystem wieder zu stärken und dabei auch die Kräfte der Natur zu nutzen. Speziell für Impfgeschädigte gebe ich hier eine einfach Anleitung wie ihr euer Immunsystem wieder hochfahren könnt ! Dazu benötigt ihr erst einmal lediglich Kiefernnadeln , aus welchen ihr euch einen Tee zubereitet .

Rezept:  Kiefernnadeltee  ca. 1 Hand voll frische oder getrocknete Kiefernnadeln diese gibt man auf etwa 2,5  Liter gefiltertes Wasser in einen Topf und lässt sie etwa 15 min. köcheln danach den Tee noch mindesten 60 min ohne Hitzezufuhr  ziehen lassen ,nun  lassen wir den Sud durch einen Filter (Teefilter) laufen. Mann kann nach Geschmack noch etwas Bienenhonig und etwas frisch gepressten Zitronensaft hinzugeben . Der Tee ist Warm und Kalt ein Genuss und kann im Kühlschrank einige Tage aufbewahrt werden . 

Dann benötigt ihr Zeolith welches es mittlerweile in flüssiger als auch in gemahlener Form gibt , ich benutze dieses Produkt in gemahlener Form  .

Natura Forte Zeolith Pulver

Die Einzigartigkeit des reinen Naturminerals vulkanischen Ursprungs liegt in der ungewöhnlichen Kristallstruktur. Diese ermöglicht es, Substanzen im festen, flüssigen und gasförmigen Zustand aufzufangen. Durch die negative Ladung kann so das Zeolith Pulver z.B. Schwermetalle, Toxine und die Radioaktivität aus der Umwelt und Atmosphäre absorbieren.

Nach 2 Tagen trinken des Kiefernadel-Tees beginnt ihr am 3 und 4  Tag nun zusätzlich mit der Einnahme von  Zeolith , dazu nehmt ihr einen Teelöffel des Pulvers und rührt es in etwas Wasser und trinkt es am besten gleich morgens auf nüchternen Magen .Der Geschmack ist am Anfang etwas gewöhnungsbedürftig  aber man gewöhnt sich schnell daran . Dann neuen Tee ansetzen und nach 2 Tagen Pause das ganze noch einmal wie beschrieben wiederholen .

Mit dieser Anwendung wird das Immunsystem gestärkt und Giftstoffe gebunden und ausgeschieden ,was man oft deutlich beim Toilettengang sehen kann , also nicht wundern 😉  Übrigens sollte man allgemein auf eine ausgewogene Ernährung achten und besonders auf heimisches Obst und Gemüse oder auch Wildkräuter zurück greifen. Geht raus in die Natur es gibt so viele Streuobstwiesen und dort gibt es meist auch ungespritztes Obst .

Übrigens soll Kiefernadeltee auch vor Shedding schützen ,das heißt geimpfte Personen können diese durch die Impfung entstehenden Spike Proteine angeblich auf nicht Geimpfte übertragen ,was zu gesundheitlichen Problemen bei nicht Geimpften führen kann . Es gibt jedoch ein potenzielles Gegenmittel gegen die aktuelle Spike-Protein-Ansteckung durch Geimpfte, das Suramin genannt wird . Es kommt in den meisten  Wäldern der Welt vor, nämlich  in Kiefernnadeln. Suramin hat hemmende Effekte gegen Komponenten der Gerinnungskaskade und gegen die unangemessene Replikation und Modifikation von RNA und DNA. Eine übermäßige Gerinnung verursacht Blutgerinnsel, Minigerinnsel, Schlaganfälle und ungewöhnlich oft auch starke Menstruationszyklen. Kiefernnadeln Tee ist eines der stärksten Antioxidantien die es gibt. Kieferntee tötet auch Parasiten ab.

Schwangere sollten Kiefernnadeltee nicht Trinken da es in Tierversuchen wohl zu Fehlgeburten kam.